Shopify Kauf auf Rechnung

In der Schweiz werden über 80% der Onlinekäufe via Rechnung beglichen. Leider bietet Shopify diese Zahlungsart von Haus aus nicht an. Deshalb haben wir in Zusammenarbeit mit MF Group das Shopify Kauf auf Rechnung Plugin entwickelt.

Ecommerce Consulting Illustration

Kauf auf Rechnung für Shopify

Der Kauf auf Rechnung gehört in der Schweiz zum guten Ton. Fehlt diese Zahlungsart fällt nachweislich die Conversion-Rate - und dies an einem besonders schmerzvollen Ort, nämlich bereits im Checkout Prozess. Für Shopify gab es in der Schweiz bis vor kurzem keine passende Lösung. Man konnte den Kauf auf Rechnung selber anbieten, dies war aber je nach Warengruppe mit hohem bis sehr hohem Risiko und Aufwand verbunden.

Wir haben uns im Jahr 2016 mit MF Group zusammengesetzt und in enger Zusammenarbeit diese Zahlungsart entwickelt. 

Kontaktiere uns um das Plugin zu erhalten.

<a href="https://www.shopify.com/online?ref=tend" target="_blank" rel="noreferrer noopener">(Noch kein Shopify aber du möchtest es gerne testen?)</a>

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Was macht unser Kauf auf Rechnung Plugin für Shopify aus?

  • Ultra-schneller Checkout, mobile-optimiert
  • Höchstmögliche Usability inkl. Geschlechter-Vorhersage via künstlicher Intelligenz
  • Perfekte Integration in Shopify: kein eigene Administrationsoberfläche benötigt
  • Sicheres Hosting mit hoher Verfügbarkeit & Ausfall-Transparenz
  • Umfangreiche Funktionalität inkl. Rückvergütungen und B2B-Bestellungen
  • Entwickelt in direkter Zusammenarbeit mit MF Group

Wie erhält man das Plugin und was kostet es?

  • Das Plugin funktioniert zusammen mit den Dienstleistungen der MF Group. Aus diesem Grund ist für die Verwendung des Plugins ein Zusammenarbeitsvertrag mit MF Group nötig. Kontaktiere uns einfach oder nimm direkt Kontakt mit MF Group auf. Wir beide helfen dir gerne weiter
  • Das Plugin kostet fix CHF 300.- pro Jahr (exkl. MWST). Darin ist die Installation, das Hosting sowie alle Updates enthalten. Es fallen keine zusätzlichen Transaktionsgebühren an.
  • Das Plugin funktioniert nur in der Schweiz und für Bestellungen aus der Schweiz

Hast du noch Fragen oder möchtest du gerne den Kauf auf Rechnung in deinem Shop anbieten? Kontaktiere uns, wir helfen dir gerne.


So funktionert es

Nachdem der Kunde den Checkout-Prozess von Shopify bis zur Zahlungsart durchgearbeitet hat, wählt er den "Kauf auf Rechnung" und wird anschliessend an unseren (super-schnellen) Gateway weitergeleitet. Dort muss er je nach Kundengruppe (B2C oder B2B) noch weitere Informationen hinterlegen. Anschliessend wird seine Bonität in wenigen Sekunden via Schnittstelle von MF Group geprüft und - falls keine Probleme aufgetaucht sind - die Zahlung sofort verarbeitet und die Bestellung fertiggestellt. 

Erst wenn der Shopbetreiber die Waren auch versendet, wird eine weitere Bestätigung an MF Group gesendet mit der die Rechnungserstellung gestartet wird. Es werden keine unversendeten Waren in Rechnung gestellt.

Sollte es bei einer bereits versendeten Bestellung ein Problem geben, können auch problemlos Rückvergütungen gemacht werden. Alle Arbeiten geschehen direkt in Shopify - es wird keine zusätzliche Administrationsoberfläche benötigt. 

Unsere App arbeitet im Hintergrund und "orchestriert" den Informationsaustausch mit MF Group, damit immer alles stimmt. Voll automatisch und komplett in Shopify integriert.

MF Group Factoring

Das Plugin wurde in enger Zusammenarbeit mit der MF Group, dem führenden Anbieter für Kauf auf Rechnung in der Schweiz, entwickelt. 

Du als Shopbetreiber brauchst für den Betrieb des Plugins einen Zusammenarbeitsvertrag mit MF Group. Im Wesentlichen geht es dabei um eine Factoring-Vereinbarung, es kann aber zusammen mit MF Group auch eine individuelle Lösung im Rahmen eines Servicing-Modelles gefunden werden. In jedem Fall bietet die Zusammenarbeit für dich grosse Vorteile: Für eine kleine prozentuale Gebühr übernimmt MF Group dein Delkredere-Risiko, bietet eine automatische Adress- & Bonitätsprüfung und zahlt dir die ausstehenden Beträge in regelmässig abständen aus - unabhängig davon ob deine Kunden die Rechnung bereits bezahlt haben oder nicht. Dies bietet dir eine komfortable Möglichkeit die Liquidität zu planen, nimmt das "Ungewisse" aus dem Kauf auf Rechnung heraus und senkt deine Aufwände massiv (z.B. kein Mahnwesen). 

Du kannst dich somit ganz im Sinne des Shopify-Prinzipes um das Wesentliche kümmern: Tolle Produkte zu verkaufen. Der Kauf auf Rechnung wird von unserem Plugin zusammen mit den Dienstleistungen von MF Group komplett und automatisch abgedeckt.

Übrigens: Grosse und bekannte Anbieter aus der Schweiz, wie z.B. Siroop, Nettoshop, Ottos, Coop, Exlibris, uvm. setzen bereits erfolgreich auf die Dienstleistungen der MF Group.

B2B und B2C Zahlungen

Mitte 2017 hat MF Group die Unterstützung von B2B-Zahlungen eingeführt. Unsere App unterstütz B2B Kauf auf Rechnung vollumfänglich. Das System erkennt automatisch ob es sich bei einer Bestellung um einen Geschäftskunden oder einen Privatkunden handelt und wählt im Hintergrund die entsprechend Schnittstelle zu MF Group. Für dich als Shopbetreiber und deine Kunden entstehen keine weiteren Aufwände.

Solltest du unser Kauf auf Rechnung Plugin bereits benutzen, melde dich bei uns um die Aufschaltung der B2B Schnittstelle zu besprechen.

Sicherheit

Unser Zahlungs-Gateway wird auf hochprofessionellen Heroku App-Servern gemäss den aktuellsten Standards der Sicherheit und mit sehr hoher Verfügbarkeit (>99.99%) gehostet. Sämtliche Kommunikation mit Shopify, MF Group und dem Kunden wird ausschliesslich über verschlüsselte Verbindungen (SSL) getätigt und zusätzlich mit einem geheimen shop-spezifischen Sicherheitschlüssel immer von beiden Seiten gegengeprüft.

Usability - Benutzerfreundlichkeit

Benutzerfreundlichkeit ist im Checkout-Prozess extrem wichtig. Hat ein Kunde bereits Produkte in den Warenkorb gelegt und sich die Mühe gemacht seine persönlichen Daten in den Formularen zu hinterlegen darf nichts mehr schief gehen. Neben technischen Hürden ist hier die Benutzerfreundlichkeit extrem wichtig. Unsere App ist vom ersten Tag mit diesen Gedanken entwickelt worden. Neben Mobile First haben wir sehr grossen Wert auf eine schlanke und ultra-schnelle Gateway Seite gelegt. 

Künstliche Intelligenz
Für private Käufe (B2C Bestellungen) muss der Kunde zusätzliche Informationen hinterlegen, bevor er auf Rechnung einkaufen kann: Das Geburtsdatum und sein Geschlecht. Damit dies für den Kunden trotzdem so reibungslos wie möglich funktioniert, setzen wir auf künstliche Intelligenz und sagen das Geschlecht anhand vom Vornamen mit einer Genauigkeit von 94% vorher. Stimmt es, muss der Kunde nur sein Geburtsdatum eingeben und kann den Kauf vollziehen.

Mobile First

Bei den meisten Webshops werden heute mehr als die Hälfte aller Käufe via Mobile getätigt. In Zukunft wird dies noch weiter wachsen. Damit diese Hauptkundengruppe reibungslos einkaufen kann, arbeiten wir bei unserer Entwicklung nach dem Mobile First Prinzip: Einfach gesagt entwickeln wir die App für Smartphones (kleine Bildschirme, mobile Datenverbindungen). Erst wenn dies perfekt funktioniert, optimieren wir für klassische Desktop-Computer und Tablets.

Keine Sorge, dies bedeutet nicht, dass auf einem normalen PC etwas nicht funktioniert oder schlecht aussieht. Es garantiert nur, dass auf den neuen bevorzugten Geräten definitiv alles stimmt.

Pexels Photo 261628